Bitte aktiviere JavaScript![ ? ]

Leben auf dem Lande, mit eigenem Gemüse und gutem Schweinefleisch

© Die-Philippinen.com

  

Seite:  neue_piggery2

  Navigation 

Wir sind beides Menschen, die sich nach Ruhe und Natur sehnen. Wir brauchen keine lärmenden Nachbarn, Theater oder Kino in unmittelbarer Nachbarschaft oder eine Mall einen Häuserblock weiter. Somit haben wir viel Zeit eingeplant für ländliche Beschäftigung.

Planung des Gebäudekörpers



Gehe zu Seite < 1

Höhen in Raum 1
Beginnen wir mit der Einstreuhöhe. Angedacht sind für den Raum mit den jungen Ferkeln (Raum 1) ca. 20cm. Es wird kein Betonboden verwendet. Die Streu liegt direkt auf dem plangezogenen Mutterboden. Damit wird bereits ein Austausch von Flüssigkeiten ermöglicht. Wir gehen jedoch davon aus, dass ein großer Anteil von Urin sowie Kot im 'Pool' landen wird. Um dies zu forcieren, werden die Nippel Tränken an der hinteren Pool Wand angebracht. Der Pool wird täglich gereinigt und das Abwasser aufbereitet.

Die Einstreu wird zum Pool hin mit einem Sockel von 20cm Höhe und 50cm Breite abgegrenzt, um zu starken Übertrag der Streu in den Pool zu reduzieren. Beim Futtertrog wird ebenfalls eine Schwelle mit gleichen Abmessungen erstellt, um sicheren Stand bei der Futteraufnahme zu gewährleisten. Damit genügend Höhe an der Eingang Schwelle besteht, heben wir diese auf 20cm über Einstreuhöhe an. Das ergibt eine Schwellenhöhe von 40cm über Mutterboden.

Höhen in Raum 2 + 3
Hier soll die Höhe der Einstreu auf 40cm angehoben werden. Die Schwellen für diese Räume können somit auf gleichem Niveau liegen. Die Schwelle vor dem Pool wird ebenfalls wieder auf Einstreuhöhe gebracht. Der Futtertrog mit den Abmessungen 20cm x 15cm wird nun Bestandteil der Einstreubegrenzung und reicht bis Oberkante Außenwand. Die Außenwandhöhe ergibt sich aus der Einstreuhöhe von 40cm über Boden sowie einer seitlichen Reserve von 10cm Höhe um den Austrag von Streu etwas zu begrenzen.

Pool Höhen
Der Pool in Raum 1 beginnt mit dem 5cm dicken Betonboden auf dem Mutterboden. Somit bleiben 15cm bis Oberkante Schwelle, um Wellen zu begrenzen und den Ferkeln einen ungefährlichen Zutritt zu gewährleisten. Die Füllhöhe sollte hier lediglich ca. 2,5cm betragen.

In den Räumen 2 + 3 liegt die Einstiegsschwelle bei 40cm über Mutterboden. Legen wir Oberkante Poolboden auf 25cm unterhalb der Betonschwelle, liegt die Unterkante des 5cm Poolboden auf dem Niveau 10cm über Mutterboden.

Piggery höhen
Höhen in der neuen Piggery

Flag Counter